Digital informiert - im Job integriert - Di-Ji

Kurzmenu

Inhaltsbereich

Brotkrümmelpfad

Leitfaden OpenOffice.org Impress 3.3

Inhaltsverzeichnis überspringen
  1. Leitfaden OpenOffice.org Impress 3.3 (angezeigt)
  2. Folientitel erstellen
  3. Folienlayout
  4. Alternativtext für Bilder
  5. Arbeiten mit Gruppierungen
  6. Diagramme
  7. Diagramme - Organigramme
  8. Benutzerdefinierte Animationen
  9. Tabellen
  10. Sprachauszeichnung und Sprachwechsel
  11. Abschließende Arbeiten

Grafik eines Beamers mit dem Schriftzug .odpIm Leitfaden werden Präsentationen betrachtet, die mit dem frei verfügbaren Präsentationsprogramm OpenOffice.org Impress erstellt werden. Insbesondere auf die zu Beginn vorzunehmenden Einstellungen zur besseren Unterstützung von assistiven Technologien wird im Leitfaden eingegangen.

Präsentationen erstellen mit OpenOffice.org Impress 3.3

Die Informationen auf dieser Webseite werden nicht mehr aktualisiert. Sie finden Aktuelles zum Thema „Barrierefreie Dokumente“ in der „Teilhabe 4.0 – Toolbox“ u.a. zu den Schwerpunkten:

OpenOffice.org Impress ist ein Präsentationsprogramm, welches ähnlich wie Microsoft PowerPoint zu bedienen und vom Funktionsumfang her nahezu identisch ist.

Der von der Document Foundation herausgegebene OpenOffice -Ableger LibreOffice wird hier nicht gesondert betrachtet. Menüführung, Funktionsumfang und Ausgaben sind identisch zu OpenOffice .

Zur besseren Unterstützung von assistiven Technologien benötigen Sie für Open Office und LibreOffice unter Microsoft Windows die „Java Access Bridge"

Nach Installation der Java Access Bridge sollten Sie in OpenOffice die Zugänglichkeitsoptionen aktivieren und überprüfen, ob eine Java-Laufzeitumgebung mit Unterstützung der Zugänglichkeit verwendet wird. Rufen Sie hierzu im Menü Extras den Befehl Optionen auf, es öffnet sich ein Dialogfenster. Wählen Sie aus dem Optionsbaum den Eintrag OpenOffice.org und den Unterpunkt Zugänglichkeit und aktivieren Sie den Eintrag Unterstützung behindertengerechter Zugangsprogramme.

Bildschirmfoto: Dialogfenster 'Optionen'  mit Navigationspunkt 'Zugänglichkeit'

Wählen Sie aus dem Optionsbaum unter dem Eintrag OpenOffice.org den nächsten Unterpunkt Java. Die Option Eine Java-Laufzeitumgebung ( Java runtime environment) verwenden sollte aktiviert sein. Falls mehrere Java-Laufzeitumgebungen installiert sind, sollten Sie die neueste Version mit Unterstützung der Zugänglichkeit auswählen. Betätigen Sie die Eingabetaste oder wählen Sie die Schaltfläche OK und starten Sie OpenOffice neu.

Bildschirmfoto: Dialogfenster 'Optionen'  mit Navigationspunkt 'Java'

Weitere Informationen zur Nutzung von OpenOffice.org mit technischen Hilfsmitteln finden Sie im Wiki zu OpenOffice (englischsprachige Seite), bzw. für LibreOffice auf der Webseite des Projekts (englischsprachige Seite).

Allerdings wird OpenOffice.org noch nicht von jedem Hilfsmittel so gut unterstützt wie Microsoft Office . Die grundlegenden Arbeiten zur Erstellung einer barrierefreien Präsentation sind aber identisch.

 

Seite 1 von 11 Alle Seiten

Navigation